0

Vorstellung des Projekts ISBau - Steuerung von Baumaschinen durch Augmented & Virtual Reality

14. Feb 2019 von Ludwig Schubert (1) mit 0 Kommentaren
bearbeitet 14. Feb 2019

Projektziel

Auf modernen Baustellen werden viele Bauprozesse mit komplexen und teuren Spezialmaschinen durchgeführt. Diese werden häufig nur für wenige Tätigkeiten benötigt und kurzfristig geliehen. Die exakte Bedienung und das Zusammenspiel verschiedener technischer Elemente verlangt Expertise und Erfahrung. Da diese häufig nicht vor Ort ist, steigt die Gefahr von Fehlbedienungen und Unfällen. Telematik-Systeme erlauben die Hinzuschaltung von ortsfernen Experten, um den effektiven und sicheren Einsatz der Maschinen zu gewährleisten, sind allerdings noch nicht weit entwickelt.

Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Technologien, die umfassende und smart vernetzte Informationen über Maschinen, Modelle, Pläne und Situationen vor Ort hinweg ermöglichen. Alle verfügbaren Daten einer Bausituation, etwa die Maschine und das Gelände, werden digital in Echtzeit erfasst und als Augmented Reality dargestellt. Arbeiter auf der Baustelle werden viel mehr Informationen zur Verfügung haben, um die richtige Entscheidung zu treffen. Durch Operationen und Modelldaten werden sich die Fehlbedienungen reduzieren und Unfälle verhindert. Die neuentwickelten Technologien bieten überdies Potenzial für neuartige Ausbildungs- und Trainingsmethoden in der Maschinenführung.

Methodisch integriert das Projekt neueste technische Möglichkeiten und Produkte. Die interaktive Visualisierung erfolgt mit Systemen kollaborativer virtueller Realität. Ebenso wird die rasante Entwicklung bei der 3D-Sensorik genutzt. Die digitale Fernsteuerung verbindet mobile Spezialmaschinen mit einer zentralen Cloudplattform. Die Steuerung evaluiert in Echtzeit die Anforderungen und Möglichkeiten. Außerdem reichert sie die VR-Darstellung mit Plänen der Maschine und Sensordaten an. Die Bausituation wird in Echtzeit dreidimensional erfasst und als kollaborativer virtueller Realität erkundbar gemacht. In der Ausbildung von Experten und Anwendern ermöglicht virtuelle Realität realistische und kosteneffiziente Trainingsmöglichkeiten.

Projekttitel: Intelligente Steuerung von Baumaschinen und realistisches Training – ISBau

Projektförderung: das Bundesministerium für Bildung und Forschung über die Förderinitiative KMU-innovativ: Produktionstechnologie

Projektträger: Projektträger Karlsruhe (PTKA)

Projektpartner:

• Batix Software GmbH (Projektkoordinator)

• RSP GmbH

• Bauhaus-Universität Weimar Professur Computer Vision in Engineering (CV) & Systeme der virtuellen Realität (VR)

Bewilligungszeitraum:01.01.2019 – 31.12.2020

Projektschlüssel:02K18K020

BMBF Digitalisierung Wirtschaft 4.0 Förderprogramme Thüringen Saalfeld Fachbeitrag


Antwort zu diesem Beitrag hinzufügen
Sie können keine Antwort senden, wenn Sie nicht angemeldet sind. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Anmelden