0

Workshop „Hands On – Industrie-4.0-konforme Kommunikation – OPC UA“

25. Apr 2019 von Phil Illner (141) mit 0 Kommentaren
bearbeitet 26. Apr 2019

Grundlagen und erste Schritte

Der Workshop lädt Macher und Anwender zum Kennenlernen wichtiger Grundlagen und zum Austausch im Schwerpunkt Industrie- 4.0-konforme Kommunikation ein. Dabei erhalten Sie einen Einblick in die Voraussetzungen, die an Geräte / Gegenstände zur Integration in Industrie-4.0-Netzwerke (RAMI 4.0) gestellt werden. Weiterhin erfahren Sie anhand von praktischen Beispielen und aktiven Übungen wie die Kommunikation durch das Industrie-4.0-Kommunikationsprotokoll OPC UA abläuft und wie entsprechende Komponenten dafür vorbereitet sein müssen.

Zielgruppe: Entwickler/innen, Anwender/innen

Teilnehmerzahl: begrenzt auf 15

Agenda:

9:30 Uhr Ankunft und Begrüßung der Teilnehmer

10:00 Uhr Workshop „Industrie-4.0-konforme Kommunikation mit OPC UA“ Björn Barig, IMMS- Institut für Mikroelektronik- und Mechatroniksysteme GmbH

• RAMI 4.0

• Industrie-4.0-Komponente

• Praktisches Kennenlernen Verwaltungsschalenbeispiel: Industrie-4.0-Kommunikation OPC UA

• Architektur – Informationsmodellierung

• Praktisches Kennenlernen OPC UA Client/Server

• OPC UA Services

12:30 Uhr Gemeinsame Mittagspause und Ideenaustausch

13:00 Uhr • Praktisches Kennenlernen OPC UA Services

• OPC UA Subscriptions

• Praktisches Kennenlernen OPC UA Subscriptions und Plug-and-Produce: OPC UA PubSub & Discovery, OPC UA Local Discovery Server

Ihr Kontakt

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau

Modellfabrik Migration-Schrittweise Einführung in Digitalisierungslösungen c/o IMMS- Institut für Mikroelektronik und Mechatronik-Systeme GmbH

Ehrenbergstraße 27 98693 Ilmenau

Franzi Seggedi (Tel.: 03677 87 49 375/seggedi@kompetenzzentrumilmenau.de)

Industriesektor Seminare Industrie 4.0


Antwort zu diesem Beitrag hinzufügen
Sie können keine Antwort senden, wenn Sie nicht angemeldet sind. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Anmelden